Düsseldorf. Am frühen Montagmorgen, gegen 5.45 Uhr, hat ein Räuber mehrere tausend Euro bei einem Raubüberfall auf die Filiale eines Lebensmitteldiscounters in Bilk erbeutet.

Gegen 5.45 Uhr schlossen zwei Angestellte den Haupteingang der Filiale an der Oberbilker Allee auf. Kurz bevor sich die Tür wieder schloss, stürmte der Täter in das Geschäft, bedrohte die Angestellten mit einer Schusswaffe und forderte sie auf, ruhig zu sein.

Er zwang die Angestellten, ihm den Tresor zu öffnen und stahl daraus mehrere tausend Euro. Anschließend versuchte er, durch den Hauptausgang zu fliehen. Als das nicht gelang, demolierte er eine Scheibe und forderte die Angestellten auf, ihm die Tür zu öffnen.

Der Räuber entkam dann aus dem Geschäft. Nach dem Überfall alarmierten die Frauen die Polizei.

Der Täter wird als etw 35 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und auffallend dünn beschrieben. Er trug eine grüne Jacke mit Fellrand, eine blaue Jeans, einen dunklen Schal und eine schwarze Baseballkappe. Außerdem hatte er einen Drei-Tage-Bart.

Hinweise auf den Täter nimmt die Polizei unter 0211/8700 entgegen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer