SYB Notarzt Wuppertal
$caption

$caption

Symbolbild Holger Battefeld

Düsseldorf. Ein Radfahrer ist am Donnerstagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der Rotterdamer Straße/Uerdinger Straße so schwer verletzt worden, dass er zu stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei war der 46 Jahre alte Mann aus Düsseldorf um 10.35 Uhr mit seinem Rennrad, von der Theodor-Heuss-Brücke kommend, die dortige Rundbrücke zur Rotterdamer Straße hinunter gefahren. Kurz hinter der Einmündung zur Uerdinger Straße stürzte der Radfahrer plötzlich auf die Rotterdamer Straße.

Zwei Zeugen gaben an, dass sie keine weiteren Fahrzeuge und/oder Personen am Unfallort bemerkt haben. Der schwer verletzte Mann, der stationär in einem Krankenhaus aufgenommen wurde, konnte bislang noch nicht befragt werden.

Das Verkehrskommissariat 1 bittet Zeugen sich unter Telefon 0211-8700 zu melden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer