Genehmigung für Neubau wurde in geheimer Abstimmung abgelehnt.

Angermund
Im Juni soll das Mediterran geschlossen werden.

Im Juni soll das Mediterran geschlossen werden.

si

Im Juni soll das Mediterran geschlossen werden.

Düsseldorf. Im Juni schließt das Restaurant Mediterran im Herzen von Angermund, weil der Pächter ein anderes Lokal in Duisburg-Rahm übernimmt. Schon seit zwei Jahren steht fest, dass ein Investor das Gelände an der Graf-Engelbert-Straße neu planen und Wohnungen bauen will. Ursprünglich sollte die Gaststätte an der Straßenseite erhalten bleiben. Nun soll plötzlich der gesamte Gebäudekomplex abgerissen werden. Die Idee gefiel den meisten Mitgliedern in der Bezirksvertretung 5 (Kaiserswerth, Angermund u.a.) gar nicht. In geheimer Abstimmung verweigerten sie die Baugenehmigung. Dabei wird es aber vermutlich nicht bleiben.

Zuvor hatte die Verwaltung mitgeteilt, das Gebäude habe keinen Denkmalwert. Vor allem im Innenraum sie es stark verändert worden. Darum würden gegen den Abriss keine Bedenken bestehen. Stattdessen will der Investor jetzt ein zweigeschossiges Mehrfamilienhaus mit 17 Wohneinheiten sowie acht zweigeschossige Reihenhäuser im hinteren Teil errichten. 34 Stellplätze sollen in einer Tiefgarage verschwinden.

Bedenken gibt es vor allem wegen des zusätzlichen Verkehrs auf der schmalen Graf-Engelbert-Straße. Vom Tisch ist das Projekt mit der Entscheidung nicht. „Ich gehe davon aus, dass der Beschluss der Bezirksvertretung beanstandet wird“, ist der SPD-Fraktionsvorsitzende Klaus-Dieter Horne sicher. si

© WhatsBroadcast

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer