Zum Sattwerden gibt es vor allem mittags viele günstige Angebote.

Düsseldorf. Günstig essen kann man am allerbesten zu Hause. Wenn aber Lust, Zeit oder Talent zum selber Kochen fehlen, die Gaumenfreude trotzdem nicht zu teuer sein soll, ist der leere Magen am besten beim Mittagstisch aufgehoben. Den bieten viele Düsseldorfer Restaurants und Bistros an, also beim nächsten Spaziergang durch Innenstadt oder Viertel mal genau hinsehen oder einfach nachfragen.

Eine kleine Auswahl an Restaurants mit Happy-Hour-Happen haben wir aber schon mal zusammengestellt. Los geht’s mit Genuss für den ganz großen Hunger. Der kann beim Pizza Hut gestillt werden. Dort heißt es am Abend "All you can eat" für 6,99 Euro. Aus sechs verschiedenen Pizza-Angeboten kann der Hungrige verputzen, so viel er mag. Das Angebot gilt in folgenden Filialen: 18-22 Uhr, mo-di, Schadowstraße 78; 18-22 Uhr, mo-di, Bolkerstraße 28/Mertensgasse 12; 20-22 Uhr, mo-do, Konrad-Adenauer-Platz14.

Fleischesser kommen im Steakhaus Maredo am Mittag auf ihre Kosten. Dort gibt es mo-fr in der Zeit von 11.30-17 Uhr Steak (drei Varianten) mit Salat oder Kartoffel für 12,80 Euro. Und zu späterer Stunde, ab 21.30Uhr, werden Rippchen mit Sauce serviert, für 5,30 statt 9,90 Euro. Die Angebote bekommen Gäste an folgenden Standorten: Königsallee 92, Schadowstraße 86-88, Bolker Straße 40-42.

Italienisch wertvoll geht es im Vitale in Flingern an der Ackerstraße168 b zu. In hübschem Ambiente speist man in dem winzigen Restaurant mo-fr von 12-14.30 Uhr für 6,50 Euro. Der Gast wählt zwischen zwei Gerichten (eines immer vegetarisch) und bekommt obendrein noch ein Mineralwasser gratis dazu.

Leichte vietnamesische Küche mit kommt im Phoenix an der Herzogstraße 5 in Unterbilk auf den Tisch. Für 4,90 Euro gibt es dort zum Beispiel Huhn in Currysauce oder gebratenen Reis mit Huhn; mo-fr, 11.30 bis 15.30 Uhr.

Zum Speed-Lunch bittet das Monkey’s South, Graf-Adolf-Platz 15, mo-fr zwischen 12 und 15 Uhr. In edler Umgebung wird ein Zwei-Gänge-Menü für 9,50 Euro aufgetragen. Als Vorspeise stehen Suppe oder Salat zur Wahl, Hauptgericht ist die Pasta des Tages.

Eine Institution in Düsseldorf ist Münstermann, Hohe Straße 9-13. Das Delikatessen-Geschäft hört sich zwar nicht nach günstig an, ist es im Detail aber doch. Für 5 Euro können von Montag bis Donnerstag ab 11 Uhr frisch zubereitete, warme Gerichte, etwa grüne Nudeln mit Lachs und Dillsauce oder Bratwurst auf Wirsinggemüse genossen werden. Das Essen kann vor Ort verspeist oder mitgenommen werden. Vorbestellungen sind möglich, außerdem bietet Münstermann an, einzelne Gerichte für den Kunden einzufrieren. Infos unter Telefon1300430.

© WhatsBroadcast

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer