Düsseldorf. Vor seiner Haustür ist ein 63-jähriger in Oberbilk von hinten angegriffen, niedergeschlagen und beraubt worden.

Nach einem Gaststätten-Besuch war der Mann in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen 2 Uhr vor seinem Haus an der Oberbilker Allee angekommen, als ihn plötzlich ein Fremder von hinten niederschlug und ihn trat, als er schon am Boden lag.

Der Räuber nahm die Geldbörse mit einem geringen Geldbetrag mit und verschwand. Der Oberbilker musste im Krankenhaus behandelt werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer