SYB Polizei
Symbolbild

Symbolbild

Jörg Knappe

Symbolbild

Düsseldorf. Auf dem Weg zur Schule wurde am Montag Morgen ein neunjähriges Mädchen auf ihrem Fahrrad in Benrath von einem Pkw erfasst und zu Boden geschleudert.  Bei dem Unfall erlitt die Schülerin glücklicherweise nur leichte Verletzungen, die in einem Krankenhaus ambulant behandelt wurden.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei war eine 57-jährige Autofahrerin aus Hilden mit ihrem Renault Clio zur Unfallzeit, gegen 7.55 Uhr, auf der Bayreuther Straße in Richtung Benrath unterwegs. An der Einmündung zur Forststraße wollte die Frau nach rechts abbiegen.

Dabei übersah sie die Neunjährige, die auf ihrem Fahrrad auf dem zur Bayreuther Straße parallel verlaufenden Radweg in gleicher Richtung fuhr.

Der Clio erfasste das Mädchen. Durch die Kollision mit dem Pkw stürzte die Schülerin zu Boden und wurde nach Erstversorgung am Unfallort in ein nahe gelegenes Krankenhaus eingeliefert, das sie nach ambulanter Behandlung aber wieder verlassen konnte. Die Polizei schätzt den Unfallschaden auf etwa 400 Euro.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer