Venetia Jaqueline und Prinz Jost I. im neuen Auto.
Venetia Jaqueline und Prinz Jost I. im neuen Auto.

Venetia Jaqueline und Prinz Jost I. im neuen Auto.

Andreas Krüger

Venetia Jaqueline und Prinz Jost I. im neuen Auto.

Düsseldorf. Auch das Kinderprinzenpaar der Prinzengarde Rot-Weiss kommt jetzt standesgemäß zu seinen Auftritten. Das Fahrzeug, ein Suzuki Grand Vitara, wurde jetzt von Frank Pagalies, dem Inhaber des Suzuki Autohauses in Flingern, in die Hände der Eltern der jungen Tolitäten übergeben.

Das Allrad-Fahrzeug soll die beiden Oberhäupter der Kindergarde gut, sicher und zügig zu den zahlreichen Auftritten durch die Session bringen. „Das Kinderprinzenpaar hat eine anstrengende Zeit vor sich, denn in einer Session werden sie auch etwa 70 mal gebucht“, sagt Ralf Bieder, Sprecher der Garde. Als Dank für die Unterstützung zeigte das Kinderkorps ihr gesamtes Show-Programm.

Und wenn eine Kindergarde wie die der Prinzengarde einmal anfängt, dann ist ein schwungvolles und abwechslungsreiches Programm garantiert. In Summe hat das Kinderkorps und die Solomarie acht Programmpunkte einstudiert und präsentierten diese auch stolz den zahlreichen Besuchern.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer