10879771304_9999.jpg
Ein Kommentar von Alexander Schulte.

Ein Kommentar von Alexander Schulte.

nn

Ein Kommentar von Alexander Schulte.

Der neue OB bekommt von der Belegschaft viele Vorschusslorbeeren. Die sind verdient, wenn er nur die Hälfte der Ankündigungen wahr macht. Erschreckend deutlich wird, wie viel bei der Stadt intern im Argen lag zuletzt, was nicht heißt, dass man die Ex-OBs Erwin und Elbers dämonisieren müsste. Eine neue, bessere Führungskultur aber tut not. Geisel kündigt da Vielversprechendes an. Nun muss dies auch in den Ebenen darunter gelebt werden, bei den Abteilungs- und Gruppenleitern, denn im Alltag sind es ja bekanntlich meist die „Subalternen“, die die Leute drangsalieren.

Zu Recht vermeidet Geisel ansonsten falsche Versprechungen. Der Personaletat ist weiter üppig bemessen und es gibt weiß Gott üblere Arbeitgeber als die Stadt Düsseldorf, auch wenn Engpässe nicht zu leugnen sind.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer