Zeichentrickfiguren standen bei den Kostümen diesmal hoch im Kurs.

Sozialdezernent Burkhard Hintzsche ging als kleiner Maulwurf aus der Sendung mit der Maus.
Sozialdezernent Burkhard Hintzsche ging als kleiner Maulwurf aus der Sendung mit der Maus.

Sozialdezernent Burkhard Hintzsche ging als kleiner Maulwurf aus der Sendung mit der Maus.

Bürgermeisterin Marie-Agnes Strack-Zimmermann glänzte als fleischgewordenes Double von Marge Simpson, der trashigen Mutter aus der beliebten amerikanischen Zeichentrickserie.

Bild 1 von 2

Sozialdezernent Burkhard Hintzsche ging als kleiner Maulwurf aus der Sendung mit der Maus.

Nicht ganz so dicht wie in den letzten Jahren drängelten sich die Jecken ab 11 Uhr im Rathaus. Und auch die Polit-Prominenz machte sich diesmal ein bisschen rar. Originelle Verkleidungen aber gab es natürlich trotzdem wieder zu bestaunen.

Heraus stach wieder einmal FDP-Bürgermeisterin Marie-Agnes Strack-Zimmermann. Die Punkerin von 2009 toppte sie am Donnerstag als Marge Simpson aus der US-Zeichentrickserie, ihr blauer Haarturm markierte den auffälligsten Kopf im Rathaus. Ebenfalls stets aufwändig kostümiert ist Sozialdezernent Burkhard Hintzsche - diesmal griff auch er in die Zeichentrickkiste, heraus kam der kleine Maulwurf, bekannt aus der Sendung mit der Maus: "Der Maulwurf muss geschützt werden, immerhin hat er ein Profil, das für Düsseldorf aktuell wichtig ist, denn er steht für fachgerechte Ausgrabungen aller Art oder Pandemiebekämpfung", erläuterte Hintzsche.

Sein Chef hatte an Stelle eines Kostüms wieder die meisten Krawatten mitgebracht: "Gut 30 sind es", sagte Oberbürgermeister Dirk Elbers. Lange hielt der Vorrat nicht, permanent umlagerten mit Scheren bewaffnete Möhne den gut gelaunten OB: "Dieses Jahr schneiden viele direkt ganz oben ab, deshalb sind die Krawatten so schnell weg", sagte Elbers, der sich für jeden Schnitt mit einer Autogrammkarte bedankte.

Wer fiel sonst auf? Umweltdezernentin Helga Stulgies als grüne Waldfee mit ihrer Sammelbüchse für den Wildpark im Grafenberger Wald. Und ihr Wirtschaftskollege Wilfried Kruse, der als "Sultan mit Durscht" ein Glas Alt durchs Rathaus schunkelte.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer