Erfolgreiches Jahr 2016: Rund fünf Prozent über Plan. Gewinn liegt bei 65 Millionen Euro.

Messe-Chef Werner M. Dornscheidt.  Archiv
Messe-Chef Werner M. Dornscheidt. Archiv

Messe-Chef Werner M. Dornscheidt. Archiv

Judith Michaelis

Messe-Chef Werner M. Dornscheidt. Archiv

Düsseldorf. Die Messe Düsseldorf Gruppe behauptet im Geschäftsjahr 2016 ihre Position als die profitabelste Messegesellschaft mit eigenem Gelände in Europa. Der Gesamtkonzern erzielte in dem veranstaltungsstarken Jahr einen Umsatz in Höhe von rund 430 Millionen Euro (Vorjahr 302 Millionen Euro). Der Umsatz der Messe Düsseldorf GmbH liegt rund fünf Prozent über Plan und beläuft sich auf 400 Millionen Euro (Vorjahr 243 Millionen Euro).

Davon wurden 33 Millionen Euro im Ausland generiert (Vorjahr 40 Millionen Euro). Das Jahresergebnis der GmbH nach Steuern wird 2016 mehr als 65 Millionen Euro betragen (Vorjahr 31 Millionen Euro). Die Planung für das Jahr 2017 schließt die Zahlung einer Dividende von bis zu 6,5 Millionen Euro ein. Über die endgültige Höhe werden die Gremien im zweiten Quartal 2017 nach der finalen Bilanzierung entscheiden.

Das operative Auslandsgeschäft des Konzerns ist durch den Verkauf der Messe Brünn sowie die anhaltend schwierige wirtschaftliche Lage in Russland und das verlangsamte Wachstum in China auf 63 Millionen Euro gesunken (Vorjahr 100 Millionen). „Dank der strategischen Entwicklung unseres internationalen Veranstaltungsangebots erwirtschafteten wir noch 2015 über 30 Prozent des Konzernumsatzes außerhalb Deutschlands“, konstatiert Werner M. Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf GmbH. „Dieses Niveau gilt es, innerhalb der nächsten Jahre wieder zu erreichen und im Rahmen unserer Unternehmensstrategie „Messe Düsseldorf 2030“ sukzessiv zu steigern“, so das erklärte Ziel des Düsseldorfer Messechefs.

Zu den größten Umsatzträgern im abgelaufenen Jahr zählten die Nr.1-Veranstaltungen drupa, K, Medica, boot, Pro Wein, wire und Tube. Insgesamt fanden 2016 auf dem Messegelände in Düsseldorf 31 Veranstaltungen statt (Vorjahr 29), davon 19 Eigen- und 12 Partner-/Gastveranstaltungen. Rund 32 100 Aussteller und 1,6 Millionen Besucher nahmen an den Messen in Düsseldorf teil. Für 2017 erwartet die Messe Düsseldorf GmbH einen Umsatz von rund 300 Millionen Euro.

messe-duesseldorf.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer