Am Mittwochnachmittag ist der Rheinufertunnel in Düsseldorf gesperrt worden. Ein Lastwagen hatte schwere Ladung verloren.

Ein Lastwagen hat am Mittwoch im Rheinufertunnel seine Ladung verloren. Deswegen musste eine Fahrspur gesperrt werden.
Ein Lastwagen hat am Mittwoch im Rheinufertunnel seine Ladung verloren. Deswegen musste eine Fahrspur gesperrt werden.

Ein Lastwagen hat am Mittwoch im Rheinufertunnel seine Ladung verloren. Deswegen musste eine Fahrspur gesperrt werden.

Die Polizei musste den Tunnel in Fahrtrichtung Norden absperren.

Gerhard Berger, Bild 1 von 2

Ein Lastwagen hat am Mittwoch im Rheinufertunnel seine Ladung verloren. Deswegen musste eine Fahrspur gesperrt werden.

Düsseldorf. Am Mittwoch brauchten zahlreiche Autofahrer in Düsseldorf viel Geduld. In Fahrtrichtung Norden (Messe) ist am Nachmittag der Rheinufertunnel gesperrt worden. Schon gegen 12.15 Uhr hatte ein Lastwagen "schwere Gerüstteile"  verloren, teilt ein Polizeisprecher auf Nachfrage mit.

Bis circa 14 Uhr konnte der Verkehr noch einspurig an der Gefahrenstelle vorbeigeführt werden. Das bedeutete führ viele Autofahrer einen erheblichen Zeitverlust. Danach musste der Tunnel in Richtung Norden komplett gesperrt werden. Der Grund: Um die schwere Ladung des Lastwagens zu bergen, ist ein Kran eingesetzt worden. Gegen 16.40 Uhr konnte die Sperrung aufgehoben werden, teilt die Polizei mit. pasch

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer