Aufbau erfolgt nachts, die Rheinbahn fährt Umleitungen.

Kö-Brücke Mittwochnacht gesperrt. Der Bogen wird eingelagert.
Der Lichtdom an der Königsallee. Archivbild.

Der Lichtdom an der Königsallee. Archivbild.

Sergej Lepke

Der Lichtdom an der Königsallee. Archivbild.

Düsseldorf. Wegen des Aufbaus des Lichtdoms wird die Kö-Brücke zwischen der Steinstraße und der Benrather Straße gesperrt – von Montag, 20. November, 23 Uhr, bis Dienstag, 21. November, 4 Uhr. Daher gelten folgende Änderungen für die Buslinien SB50, 780, 782, 785, 805 und 817: Linien SB50, 780, 782 und 785 In Richtung Heinrich-Heine-Allee: Die Buslinien fahren ab der Haltestelle „Berliner Allee“ eine Umleitung. Die Haltestelle „Steinstraße/Königsallee“ muss leider entfallen, bitte stattdessen die Haltestelle „Benrather Straße“ nutzen.

Stadtauswärts: Ab der Haltestelle „Heinrich-Heine-Allee“ fahren die Buslinien eine Umleitung. Die Haltestelle „Benrather Straße“ muss leider entfallen, bitte stattdessen die Haltestelle „Heinrich-Heine-Allee“ nutzen. Die Steige 7 und 11 der Haltestelle „Steinstraße/Königsallee“ müssen leider entfallen, bitte stattdessen die Haltestellen „Heinrich-Heine-Allee“ und „Berliner Allee“ nutzen.

Linien 805 und 817 In Richtung Heinrich-Heine-Allee und Handweiser: Die Busse fahren ab der Haltestelle „Steinstraße/Berliner Allee“ eine Um-leitung. Die Haltestelle „Steinstraße/Königsallee“ muss leider entfallen, bitte stattdessen die Haltestellen „Benrather Straße“ und „Steinstraße/Berliner Allee“ nutzen.

In Richtung Lierenfelder Straße und Benrath: Die Busse der Linie 805 fahren aber der Haltestelle „Tonhalle/Ehrenhof“ eine Umleitung. Die Haltestelle „Heinrich-Heine-Allee“ wird auf die Maximilian-Weyhe-Allee in Höhe des Ratinger Tors verlegt. Die Busse der Linie 817 fahren ab der Haltestelle „Heinrich-Heine-Allee, Steig 8“ eine Umleitung. Die Haltestelle „Heinrich-Heine-Allee, Steig 7“ muss leider entfallen, bitte stattdessen die Haltestelle „Heinrich-Heine-Allee, Steig 8“ nutzen.

Die Haltestellen „Benrather Straße“ und „Steinstraße/Königsallee“ müssen für beide Linien entfallen, bitte stattdessen die Haltestelle „Steinstraße/Berliner Allee“ nutzen.

 

Information Durchsagen in den Fahrzeugen und Aushänge an den betroffenen Haltestellen informieren die Kunden. Durch die Umleitung kann es zu Wartezeiten und Verzögerungen kommen. Die Rheinbahn bittet um Verständnis.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer