Die Betreiber starten im Sommer an anderer Stelle.

Das Les Halles soll künftig an anderer Stelle in Düsseldorf weitermachen.
Das Les Halles soll künftig an anderer Stelle in Düsseldorf weitermachen.

Das Les Halles soll künftig an anderer Stelle in Düsseldorf weitermachen.

Das Les Halles soll künftig an anderer Stelle in Düsseldorf weitermachen.

Düsseldorf. Bei der Silvesterparty im Les Halles kam nur am Rande ein wenig Wehmut auf. Bei der letzten großen Feier in dem beliebten Club herrschte vor allem ausgelassene Neujahrs-Stimmung. Es gab weder Reden, noch Abschiedsgeschenke. „Es war einfach nur eine tolle Stimmung, wir haben uns gebührend von unseren Gästen verabschiede“, sagte Cathleen Göpfert vom Les Halles am Freitag.

Wie berichtet, soll das Gebäude abgerissen werden, an der Stelle soll ein Hotel gebaut werden. In Branchenkreisen ist zu hören, der Kaufvertrag sei mittlerweile unterzeichnet. Beim bisherigen Grundstückseigner Aurelis war gestern aber keine Bestätigung zu bekommen. Klar ist indes, dass es das Les Halles wieder geben wird. „Wir werden in jedem Fall weitermachen. Voraussichtlich im Sommer werden wir an anderer Stelle in Düsseldorf öffnen“, sagt Göpfert. Wo, mag sie nicht verraten. „Da müssen noch Verträge unterschrieben werden.“

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer