Antilopen Gang
Die Rapper der Antilopen Gang (l-r) Danger Dan, Panik Panzer und Koljah.

Die Rapper der Antilopen Gang (l-r) Danger Dan, Panik Panzer und Koljah.

Melanie Zanin

Die Rapper der Antilopen Gang (l-r) Danger Dan, Panik Panzer und Koljah.

Düsseldorf. Für das Rap-Trio Antilopen Gang ist mit ihrem Bonusalbum zur neuen Platte «Anarchie und Alltag» ein lang gehegter Traum in Erfüllung gegangen. Die drei Musiker aus Aachen und Düsseldorf arbeiteten dafür mit Größen der Punkszene zusammen. «Wir hatten zum Beispiel Campino von den Toten Hosen und Peter Hein von den Fehlfarben am gleichen Tag im Studio. Das war schon ein Moment, in dem ich dachte: 'Das ist jetzt krass'», sagte Gang-Mitglied Koljah im Interview der Deutschen Presse-Agentur.

Die Antilopen Gang steht als einzige Rap-Formation beim Düsseldorfer Label der Toten Hosen unter Vertrag. Ihr neues Album «Anarchie und Alltag» erscheint am Freitag. Die jungen Radiosender der ARD zeichneten das Trio 2015 mit dem «New Music Award» aus. Die Amadeu Antonio Stiftung ehrte die Rapper mit einem Preis für ihr Engagement gegen Rechtsextremismus.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer