48413097904_9999.jpg
Künstler Christof Plümacher hofft darauf, den Award zu gewinnen.

Künstler Christof Plümacher hofft darauf, den Award zu gewinnen.

privat

Künstler Christof Plümacher hofft darauf, den Award zu gewinnen.

Mit seiner Fotoreihe „Urban Darkness“ steht der Künstler Christof Plümacher im Finale des diesjährigen „Sony World Photography Awards“. Damit hat er bereits den Preis für den dritten Platz sicher. Seine Bilder zeigen Düsseldorfer Gebäude wie das Dreischeibenhaus im Dunkeln – die Idee dazu kam ihm nach einem Streifzug durch die Stadt, in der er auch sein Atelier hat. „Mir ist die neue Dunkelheit an vielen Firmengebäuden aufgefallen. Offenbar hat bei den Unternehmen ein Umdenken stattgefunden – hin zu mehr ökologischem Bewusstsein“, sagt Plümacher.

 

© WhatsBroadcast

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer