Eine Premiere: Ab sofort gibt es das ganze Jahr über an der Erkrather Straße eine Reihe von Veranstaltungen, die speziell für Kinder geeignet sind. Los geht es am 9. Februar mit Feuerwehrmann Sam.

Eine Premiere: Ab sofort gibt es das ganze Jahr über an der Erkrather Straße eine Reihe von Veranstaltungen, die speziell für Kinder geeignet sind. Los geht es am 9. Februar mit Feuerwehrmann Sam.
„Die drei ??? und der Fluch des Piraten“ steht Ende September auf dem Programm.

„Die drei ??? und der Fluch des Piraten“ steht Ende September auf dem Programm.

Rolf Franke

„Die drei ??? und der Fluch des Piraten“ steht Ende September auf dem Programm.

Düsseldorf. Spannende Geschichten, tolle Bühnenbilder und Kostüme, mitreißende Darsteller. Alles das, was erwachsene Fans am Theater mögen, kann auch schon die Kleinen faszinieren. Das haben die Programmmacher des Capitol-Theaters in den vergangenen Jahren immer wieder beobachtet. „Sowohl die Nachfrage als auch die Begeisterung dafür waren sehr groß“, sagt Sprecherin Corinna Steffens mit Blick auf einzelne Kinder-Shows, die es ab und an im Capitol gab. Auch Umfragen im Publikum hätten dies bestätigt. Deshalb möchten die Verantwortlichen das Angebot nun bündeln. Unter dem Titel „Junges Capitol“ startet im Februar eine Reihe speziell für Kinder und Familien.

„Feuerwehrmann Sam rettet den Zirkus“ heißt der Titel der Auftaktveranstaltung am Freitag, 9. Februar, um 17 Uhr. Durch eine Animationsserie im Kinderkanal ist der Feuerwehrmann bekannt geworden. Das Theater on Tour bringt die Theaterversion als Show mit Musik, Tanz und viel Humor als deutschsprachige Erstaufführung auf die Bühne des Capitol-Theaters. Das Stück ist für Kinder ab drei Jahren geeignet,Tickets gibt es ab 16,40 Euro.

Eine Premiere: Ab sofort gibt es das ganze Jahr über an der Erkrather Straße eine Reihe von Veranstaltungen, die speziell für Kinder geeignet sind. Los geht es am 9. Februar mit Feuerwehrmann Sam.
Foto: Welterforscher GmbH

Viele Kinder kennen Willi Weitzel aus dem Fernsehen, im Juni können sie ihn auf der Bühne des Capitol-Theaters live erleben.

„Der kleine Prinz“ erzählt die Geschichte eines Prinzen, der - von einem fernen Stern kommend - hier auf der Erde den Menschen scheinbar einfache Fragen stellt. Die Geschichte aus der Feder von Antoine de Saint Exupéry ist weltbekannt, am Sonntag, 18. Februar, ist sie im Capitol zu sehen. Beginn ist dann um 19 Uhr, Eintrittskarten gibt es ab 27,50 Euro. Die Aufführung ist für Kinder ab sechs Jahren gedacht.

Die Geschichte von „Alice im Wunderland“ zeigt der Russian Circus on Ice am Freitag, 23. Februar, um 19 Uhr. Die Show, die eine Mischung aus Eistanz und Zirkusakrobatik beinhaltet, soll Kindern ab drei Jahren gefallen. Eintrittskarten kosten zwölf Euro in der günstigsten Kategorie.

Mädchen und Jungen ab acht Jahren sind am Samstag, 24. Februar, in das Capitol eingeladen, dann gibt es das Fantasy-Stück „Der Fluch des Drachen“ zu sehen. Schauspieler Johannes Steck gastiert dann gemeinsam mit der mittelalterlichen Band Corvus Corax in der Landeshauptstadt. Beginn ist um 19.30 Uhr, Tickets sind ab 22,60 Euro erhältlich.

Der vielen Kindern aus dem Fernsehen bekannte Willi Weitzel kommt am Samstag, 30. Juni, ins Capitol und stellt sein Programm „Willis wilde Wege“ vor. In einem Multivisionsvortrag stellt Weitzel verschiedene wilde Wege vor, die er gegangen ist, etwa durch Kenias Norden oder quer durch Deutschland ohne Geld und Handy. Die Aufführungen beginnen um 10 und um 15 Uhr und sind für Mädchen und Jungen ab fünf Jahren geeignet. Eintrittskarten gibt es ab 26,90 Euro.

„Der Grüffelo“ ist am Sonntag, 9. September, im Jungen Capitol zu sehen. Das moderne Märchen für Kinder ab drei Jahren erzählt die Geschichte einer Maus, die aus Angst vor anderen Tieren ein furchterregendes Monster erfindet und ganz schön erstaunt ist, als dieses dann tatsächlich vor ihr steht. Der Eintritt kostet 21 Euro in der günstigsten Kategorie.

„Die drei ??? und der Fluch des Piraten“ Das beliebte Detektivtrio kommt am Sonntag, 30. September, um 14.30 und 17.30 Uhr mit dem Schauspielstück „Fluch des Piraten“ nach Düsseldorf. Das Junge Theater aus Bonn ist erstmalig mit dem Stück am Capitol zu Gast. Eingeladen sind Mädchen und Jungen ab acht Jahren, Eintrittskarten kosten 26,90 Euro in der günstigsten Kategorie. Übrigens: Für alle großen Fans der drei Detektive gibt es im gleichen Monat die Möglichkeit, Originalsprecher Oliver Rohrbeck live im Capitol Theater zu erleben. „Die drei ???“-Klassiker-Tour, Freitag, 14. September, 20 Uhr.

Um das Waisenmädchen „Annie“ geht es im gleichnamigen Musical, das es zum Abschluss in der Zeit von Mittwoch bis Sonntag, 3. bis 7. Oktober, zu unterschiedlichen Spielzeiten im Capitol zu sehen gibt. 40 Jahre nach dem Start am New Yorker Broadway und 20 Jahre nach der deutschen Erstaufführung ist das Musical nun erstmals in einer Neufassung als Musicalproduktion zu sehen. Die Stuttgarter Off-Broadway Theater Company ist damit im Capitol zu Gast. Gedacht ist die Aufführung für Kinder ab sechs Jahren, Tickets gibt es ab 29,90 Euro.

„Wir hoffen, dass wir mit dem Jungen Capitol dazu beitragen können, dass Kinder schon in jungen Jahren die Theaterwelt für sich entdecken“, sagt Theaterleiter Henning Pillekamp. Die Auswahl an Veranstaltungen wählten die Programmmacher bewusst so aus, dass für alle Altersklassen etwas dabei ist. Und natürlich sind auch Eltern oder Großeltern mit eingeladen.

© WhatsBroadcast

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer