Syb_Rettungswagen (Symbol)
Symbolbild.

Symbolbild.

Marcel Kusch/dpa

Symbolbild.

Düsseldorf. Am Sonntagabend, um kurz vor Mitternacht, brannte eine Küche einer Mietswohnung in Hellerhof komplett aus. Nach Angaben der Feuerwehr wirkten Feuer und Rauch auch so stark auf die anderen Wohnräume der Wohnung an der Osteroder Straße, dass Mutter und Kinder zunächst bei Bekannten unterkommen mussten. Die Feuerwehr schätzt den Sachschaden auf rund 30.000 Euro.

Nachbarn bemerkten am späten Abend dichten schwarzen Rauch aus einer Wohnung im Erdgeschoss ziehen und riefen die Feuerwehr. Die Beamten verschafften sich durch die Terrassentüre zutritt in die verrauchte Wohnung.

Zwei Feuerwehrleute löschten die brennende Küchenzeile. Die Einsatzkräfte konnten aber nicht mehr verhindern, dass die Wohnung durch Feuer und Rauch zunächst nicht mehr bewohnbar ist. Die Bewohner, eine Mutter mit ihren vier Kindern kommt bei Bekannten unter.

Die Feuerwehr beendete nach rund 90 Minuten ihren Einsatz. Die Kriminalpolizei übernimmt die Brandursachenermittlung. red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer