Beim Queren der Straße ist ein 82-jähriger Radfahrer am Mittwoch in Garath von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

SYB Rettung -Kopie

Symbolbild / Jochmann

Düsseldorf. Beim Queren der Straße ist ein 82-jähriger Radfahrer am Mittwoch in Garath von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, war der 82-jährie Langenfelder um 12.20 Uhr  mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Straße Schwarzer Weg aus Richtung Hilden kommend unterwegs gewesen. Der Senior wollte die Fahrbahn in Höhe der Straße Am Buchholzer Busch überqueren. Eine in die gleiche Richtung fahrende Pkw-Führerin gewährte ihm Vorrang. Als der Langenfelder auf die Straße fuhr, achtete er aber offenbar nicht auf den Gegenverkehr.

Er stieß mit einem Auto zusammen, das eine 66-jährige Hildenerin steuerte. Der Mann wurde auf die Straße geschleudert. Er erlitt  schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettugnswagen in ein Krankenhaus gebracht.

© WhatsBroadcast

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer