Es war die Chance eines Ehepaares, die tollen Tage in neu gewonnener Freiheit zu genießen. Heute um 13.45 Uhr sollten die beiden beim Familiengericht geschieden werden. Offenbar hatte die Richterin den närrischen Kalender nicht im Kopf, als sie den Termin ansetzte. Denn um die Zeit geht es im Amts– und Landgericht schon hoch her, in der Kantine findet die legendäre Altweiber-Party statt. „Ich hätte den Termin gemacht“, verriet ein Rechtsanwalt des Paares gestern W.Zetti. Allerdings hatte der Jurist bei der Familienrichterin angefragt, ob es in Ordnung ist, wenn er im Kostüm zur Verhandlung kommt. Eine närrische Scheidung sollte es dann doch nicht werden. Der Termin wurde verschoben.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer