Die Katze soll die ganze Nacht auf dem zehn Meter hohen Dach verbracht haben.
Die Katze soll die ganze Nacht auf dem zehn Meter hohen Dach verbracht haben.

Die Katze soll die ganze Nacht auf dem zehn Meter hohen Dach verbracht haben.

Patrick Schüller

Die Katze soll die ganze Nacht auf dem zehn Meter hohen Dach verbracht haben.

Düsseldorf. Die Düsseldorfer Feuerwehr hat am Sonntagvormittag eine durchgefrorene Katze gerettet. Sie befand sich im Hinterhof auf einem Dach in etwa 10 Metern Höhe, ist wohl auf und wurde dem Besitzer übergeben.

Laut Aussage des Besitzers sei die Katze bereits die ganze Nacht im Freien auf dem Dach gewesen. Als die Einsatzkräfte eintrafen, erkannten sie, dass das Tier in etwa 10 Metern Höhe im Hinterhof auf dem Dach saß. Mit einer Drehleiter und im Beisein des Besitzers konnte die Katze letztendlich behutsam eingefangen werden. Der Einsatz konnte nach etwa einer Stunde beendet werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer