feuer
$caption

$caption

Düsseldorf. In einer Erdgeschosswohnung in Pempelfort ist es am Freitagabend durch einen implodierenden Fernseher im Wohnzimmer zu einem Zimmerbrand gekommen. Schnell breitete sich das Feuer auf das Wohnzimmer aus – eine starke und gut sichtbare Rauchentwicklung war die Folge.

Beim Eintreffen Feuerwehr hatte sich der Brand im Wohnzimmer bereits ausgedehnt, Flammen schlugen im Erdgeschoss aus dem Fenster. Mittels zweier Strahlrohre konnte der Brand jedoch schnell unter Kontrolle gebracht werden, parallel wurde mit den Hochleistungslüftern der Feuerwehr entraucht. Die Bewohnerin der Erdgeschosswohnung wurde durch den Rettungsdienst zur Überwachung in ein Krankenhaus transportiert, drei weitere Personen wurden vor Ort behandelt.

Um eine Ausbreitung des Feuers und des Brandrauchs auszuschließen, wurden während der Löscharbeiten die Wohnungen über der betroffenen Wohnung auf Personen kontrolliert. Eine Person wurde aus dem dritten Stock mit einer Drehleiter nach unten gebracht. Der Einsatz für die Feuerwehr war nach ca. 30 Minuten beendet, es entstand ein Sachschaden von ca. 50.000 Euro.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer