Närrische Spitzenkünstler, vor allem in der Bütt, können sich auch die Kölner nicht backen. Aber man kann sie adoptieren - wie Bernd Stelter, der in Wirklichkeit aus Unna stammt, oder Blötschkopp Marc Metzger, den man in Bad Neuenahr aufgegabelt hat. Schon seit Jahrzehnten werden gute Kräfte kurzerhand eingemeindet.

Ein Prinzip, das auch die Düsseldorfer inzwischen übernommen haben. Mit Achnes Kasulke aus Nettetal zum Beispiel, die inzwischen zum närrischen Shooting-Star geworden ist. Wenn man Qualität bieten will, muss man über den eigenen Gartenzaun schauen. Wen interessiert bei der Fortuna schon, wo der Torschütze eigentlich herkommt?

dieter.sieckmeyer@westdeutsche-zeitung.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer