Kommentar Foto
Dieter Sieckmeyer.

Dieter Sieckmeyer.

Sergej Lepke

Dieter Sieckmeyer.

Dass Silvester ein Publikum unterwegs ist, das der Polizei viel Arbeit macht, ist kein Geheimnis. Eine Familienveranstaltung wie der Japan-Tag erforderte bisher einen geringen Sicherheitsaufwand. Diese Zeiten sind offenbar vorbei. Denn neben der Prügel-Attacke auf den 29-Jährigen soll es weitere Übergriffe gegeben haben. Auch das Gedrängel war teils wenig lustig. Familien müssen auch in Zukunft ohne Angst den Japantag besuchen können. Das funktioniert nur mit mehr Polizei – und einem verbesserten Massen-Management.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer