Kommentar Foto
Dieter Sieckmeyer

Dieter Sieckmeyer

sergej lepke

Dieter Sieckmeyer

Groß war die Skepsis, als die Inklusion an den Schulen tatsächlich umgesetzt wurde. Und auch nach zwei Jahren läuft bei weitem noch nicht alles rund. Aber inzwischen weiß man, wo es hakt. Es mangelt an ausgebildeten Lehrkräften. Wenn von 20 Stellen für Sonderpädagogen nur zwei besetzt werden können, ist das ein klares Signal. Daran muss gearbeitet werden. Doch insgesamt ist die Inklusion auf einem guten Weg. Dann können davon am Ende alle profitieren.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer