Hochwasser am Rhein
Hochwasser am Rhein

Hochwasser am Rhein

Schaller, Bernd (bes)

Hochwasser am Rhein

Düsseldorf. Der Rheinpegel steigt zurzeit stetig. Sonntagabend lag er bei 7,76 Meter, Montag Mittag waren bereits 8,30 Meter erreicht. Dienstag Vormittag soll mit 8,50 Meter der Höchststand erreicht werden. Vorsorglich wurden die Zuflüsse der Düssel verschlossen und die Schutztore am Unteren Rheinwerft und an der Fährstraße in Hamm zugezogen

Die Schiffahrt ist eingeschränkt. Die Kapitäne sind angewiesen mit verringerter Geschwindigkeit und möglichst in der Rheinmitte zu fahren. "Erst bei einem Pegel von 8,80 Meter wird ein Fahrverbot erlassen", sagt Kristian Lütz, Hochwasser-Fachmann der Stadtentwässerungsbetriebe. Die Kasematten sind bereits am Wochenende von den Betreibern geräumt worden.

Elmar Uecker, Geschäftsführer an den Kassematten, hofft allerdings, dass die Innenräume nicht wie vor acht Jahren überflutet werden. "Wir haben dennoch auch die Kühlschränke ins Lager gebracht und das gesamte Innenleben leer geräumt."

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer