Haus Bürgel stellt Veranstaltungsprogramm für das erste Halbjahr vor.

Elke Löpke am neuen Teich im Innenhof von Haus Bürgel. Hier können künftig auch Kindergeburtstage gefeiert werden.  Archiv
Elke Löpke am neuen Teich im Innenhof von Haus Bürgel. Hier können künftig auch Kindergeburtstage gefeiert werden. Archiv

Elke Löpke am neuen Teich im Innenhof von Haus Bürgel. Hier können künftig auch Kindergeburtstage gefeiert werden. Archiv

Judith Michaelis

Elke Löpke am neuen Teich im Innenhof von Haus Bürgel. Hier können künftig auch Kindergeburtstage gefeiert werden. Archiv

Düsseldorf. Haus Bürgel bietet im neuen Jahr ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm. Denn erstmals geben die drei Partner, das Römische Museum, die Biologische Station und die Kaltblutzucht Reuter, ein gemeinsames Programm heraus.

Unter den insgesamt 25 Veranstaltungen finden sich spannende Vorträge, abwechslungsreiche Führungen, kreative Workshops und gemütliche Planwagenfahrten für Groß und Klein.

Vortragsreihe des Römischen Museums: Die traditionelle Vortragsreihe des Museums bietet im ersten Halbjahr sechs Vorträge aus wissenschaftlichen Richtungen. Auftrakt ist am 11. Februar mit einer Veranstaltung zur Archäozoologie am Beispiel Haus Bürgel. In den Folgemonaten stehen Vorträge über Haus Bürgel im Wandel der Zeit (18. März), zur Flussgeschichte und Bodenbildung in der Urdenbacher Kämpe (25. März), dem Bataveraufstand (29. April), den Ausgrabungsergebnissen rund um das Köln-Deutzer Kastell Divitia (19. Mai) und dem Leben im spätantiken Militär (10. Juni) auf dem Programm.

Angebote der Biologischen Station: Wie gewohnt bietet die Biologische Station Führungen und Workshops zu Natur- und Landschaftsthemen. Los geht es hier am 18. Februar mit einer Einführung in die Obstbaumpflege. Familien können am 26. März auf Teichsafari gehen oder am 13. Mai die Bienen besuchen. Exkursionen zu den artenreichen Mähwiesen (5. Mai) und durch die Felder der Urdenbacher Kämpe (14. Juli) stehen ebenso auf dem Programm wie eine Führung durch den historischen Nutzgarten auf Haus Bürgel (27. Juni).

Führungen: Auch die Auen-Erlebnisbegleiter bieten in diesem Jahr ein Vielzahl Themenführungen an jedem ersten Sonntag im Monat sowie auf Anfrage an.

Bürgeler Aktionstage in den Osterferien: Das beliebte Ferienprogramm bietet Veranstaltungen für die ganze Familie. Mit dem Planwagen geht es an mehreren Tagen durch die Urdenbacher Kämpe. Im Römischen Museum können Kinder die Schule im alten Rom oder die Kunst und Spiele der Römer kennenlernen. Die Biologische Station zeigt Kindern zwischen zehn und 13 Jahren wie Lagerfeuer gemacht wird und nimmt Kinder zwischen sechs und zehn Jahren mit auf einen Besuch bei den Bienen.

Programm gibt es als Broschüre und im Internet

Das Programm mit ausführlichen Informationen gibt es ab Mitte Januar direkt in der Biologischen Station Haus Bürgel, Urdenbacher Weg in Monheim. Weitere Infos unter der Telefonnummer 0211/9961212 und im Internet.

hausbuergel.de

bsdme.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer