wza_333x500_491631.jpg
Harald Schmidt wird Operetten-Regisseur in Düsseldorf.

Harald Schmidt wird Operetten-Regisseur in Düsseldorf.

dpa

Harald Schmidt wird Operetten-Regisseur in Düsseldorf.

Düsseldorf. TV-Entertainer Harald Schmidt wird Operetten-Regisseur: "Dirty Harry" will am Düsseldorfer Opernhaus Franz Lehárs Evergreen "Die Lustige Witwe" in Szene setzen. Premiere soll am 4. Dezember zunächst in Düsseldorf, am 12. Februar im Duisburger Partnerhaus der Deutschen Oper am Rhein sein. Dies sagte am Mittwoch der neue Opernintendant Christoph Meyer. Die Inszenierung werde gemeinsam mit Christian Brey entstehen.

Mit einer großen Gala und einem Premieren-Doppelschlag wird Intendant Meyer die Spielzeit 2009/2010 einläuten. Meyer, der zuletzt an der Oper in Leipzig wirkte, löst im Sommer den noch amtierenden Intendanten Tobias Richter ab, der an der Rheinoper dreizehn Jahre lang tätig war.

Düsseldorfs Kulturdezernent Hans-Georg Lohe kündigte "deutlich bessere Rahmenbedingungen" für das Haus an: Um etwa drei Millionen Euro soll der Haushalt der Oper aufgestockt werden.

Der Eröffnungsgala "Oper am Rhein für alle" am 29. August, die zeitgleich im Opernhaus und auf einer Open-Air-Bühne veranstaltet wird, folgt am 18. und 19. September ein Premierenwochenende mit Benjamin Brittens "Peter Grimes" in Düsseldorf und Richard Strauss' "Salome" in Duisburg.

Insgesamt 14 Premieren werden in der kommenden Spielzeit über die Bühnen der beiden Partnerstädte gehen, 14 Opernproduktionen werden aus dem Repertoire übernommen. In der Sparte Ballett wird es dagegen ausschließlich Neuproduktionen geben, da der neue Ballettdirektor Martin Schläpfer das komplette Team ausgetauscht hat.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer