Polizei konnte die Frau am Rhein lokalisieren.

Düsseldorf. Mit Hochdruck hat die Polizei in der Nacht zu Montag in der gesamten Stadt nach einer Frau gesucht, die ihrem Ehemann gegenüber angekündigt hatte, sie wolle sich umbringen. Um kurz vor 2 Uhr gelang es den Beamten, ihr Handy unterhalb der Theodor-Heuss-Brücke zu lokalisieren. Noch bevor sie die 40-Jährige dort ansprechen konnten, sprang sie von einem Anleger in den Rhein. Ein Polizeihubschrauber suchte das Wasser mit einem Scheinwerfer ab, Polizisten konnten die Frau schließlich bergen. Sie wurde in eine Klinik gebracht, ihr Zustand ist kritisch.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer