Düsseldorf. Zwei Männer entrissen Dienstagmorgen auf der Wallstraße einer Düsseldorferin die Handtasche und flüchteten danach mit ihrer Beute. Glücklicherweise erlitt das Opfer keine Verletzungen.

Die 65 Jahre alte Frau war gegen 7.30 Uhr auf der Wallstraße in Richtung Kasernenstraße unterwegs. An der Ecke Wallstraße/Kasernenstraße gingen zwei Männer zunächst an ihr vorbei. Plötzlich packte einer der beiden ihre Arme und stieß sie zu Boden. Der zweite entriss der Frau die Tasche, in der sich neben persönlichen Gegenständen auch Bargeld befand.

Gemeinsam rannte das Duo in Richtung Stadtbrückchen. Das Opfer blieb unverletzt. Die Täter sind circa 25 bis 30 Jahre alt und ungefähr 1,75 Meter groß. Zum Zeitpunkt der Tat trugen die beiden Jeans und dunkle Wollmützen sowie eine dunkle bzw. eine helle Jacke.

Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0211-8700 entgegen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer