Polizei-Großeinsatz nach Streitigkeiten  in Düsseldorfer Asylunterkunft
Großaufgebot der Polizei vor der Asylunterkunft an der Roßstraße.

Großaufgebot der Polizei vor der Asylunterkunft an der Roßstraße.

Patrick Schüller

Großaufgebot der Polizei vor der Asylunterkunft an der Roßstraße.

Düsseldorf. In der Asylunterkunft an der Roßstraße kam es am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr zu einem Großeinsatz der Polizei. Auslöser war ein Streit zwischen zwei Personen. 

Bei der Auseinandersetzung erlitt ein Bewohner eine Platzwunde am Kopf. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert werden.

Nach Eintreffen der Polizei beruhigte sich die Lage. Wie es zu dem Streit kam, ist noch unklar. Festgenommen wurde niemand. 

 

Leserkommentare (6)


() Registrierte Nutzer