Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach dem Täter.
Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach dem Täter.

Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach dem Täter.

Polizei

Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach dem Täter.

Düsseldorf. Eine 87-jährige Düsseldorferin ist am Samstagnachmittag in einer Bankfiliale im Stadtteil Kaiserswerth das Opfer eines Raubüberfalls geworden. Die Tat ereignete sich, als sie am Automaten Geld abheben wollte. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurde die gehbehinderte Frau dabei glücklicherweise nicht verletzt.

Gegen 11.30 Uhr hielt sich die 87-Jährige im Vorraum der Bankfiliale an der Gernandusstraße auf. Unmittelbar nachdem sie die Geheimzahl ihrer Karte eingegeben und sich das Geldfach des Automaten geöffnet hatte, stieß sie ein bislang unbekannter Mann zur Seite und griff nach den Scheinen. Die Seniorin konnte sich gerade noch fangen und einen Sturz verhindern, erlitt jedoch einen Schock.

Der Täter floh mitsamt Beute zu Fuß in Richtung der Straße An Sankt Swidbert. Er ist ungefähr 30 Jahre alt und circa 1,60 Meter groß. Er ist schlank und hat kurze schwarze Haare. Beim Überfall trug er eine dunkelrote Jacke.

Hinweise nimmt die Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211-8700 entgegen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer