Polizei Syb
Symbolbild.

Symbolbild.

dpa

Symbolbild.

Düsseldorf. Am Dienstagabend wurde ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall in Golzheim  schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei hatte der 20-jährige Mann um 21:10 Uhr eine Straße bei Rotlicht überquert und war dabei von einem Pkw erfasst worden.

Der 20-Jährige wollte den Kennedydamm überqueren, um an der dortigen Haltestelle eine Straßenbahn zu erreichen. Hierbei habe er das Rotlicht der zweiten Ampel missachtet und sei schräg über die Fahrbahn gelaufen. Eine 26-jährige Frau, die mit ihrem Chevrolet in Richtung Homberger Straße unterwegs war, hätte trotz Notbremsung eine Kollision nicht verhindern können. Der Mann wurde von dem Auto erfasst und zu Boden geschleudert. Er zog sich schwere Verletzungen zu und wurde in eine Klinik gebracht. red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer