Evakuierung vor Bombenräumung
Am Düsseldorfer Flughafen sind am Wochenende fünf Personen von der Bundespolizei festgenommen worden.

Am Düsseldorfer Flughafen sind am Wochenende fünf Personen von der Bundespolizei festgenommen worden.

Friso Gentsch

Am Düsseldorfer Flughafen sind am Wochenende fünf Personen von der Bundespolizei festgenommen worden.

Düsseldorf. Die Bundespolizei hat am Wochenende am Düsseldorfer Flughafen fünf Personen, gegen die ein Haftbefehl vorlag, festgenommen. Die Männer und Frauen waren laut Bundespolizei unabhängig voneinander durch Beamte bei Ein-und Ausreisekontrollen überprüft worden.

Ein 25-Jähriger, der wegen Zuhälterei zur Festnahme ausgeschrieben war, wurde einem Haftrichter vorgeführt. Eine 25-jährige Frau wurde gleich mit zwei Haftbefehlen wegen Betrugs und unterschiedlicher Ordnungswidrigkeiten gesucht, ein 34-Jähriger aufgrund von Ladendiebstählen. Die drei Personen wurden in umliegende Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

Ein weiterer Mann und eine Frau (33 und 41) blieben laut Bundespolizei auf freiem Fuß, da sie eine geforderte Geldstrafe wegen des Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz und Beleidigung zahlten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer