Polizei Syb
Symbolbild.

Symbolbild.

dpa

Symbolbild.

Düsseldorf-Vennhausen. Am frühen Donnerstag Morgen eskalierte in einem Haus an der Kösener Straße in Vennhausen ein Streit zwischen Eheleuten. Eine Mordkommission ermittelt wegen versuchter Tötung.

Gegen 4:30 Uhr wählte der Ehemann (51) die 110.Er berichtete, dass seine Frau ihn in dem gemeinsamen Haus umbringen wolle, heißt es im Polizeibericht. 

Als die Beamten das Haus erreichten, trafen sie das Ehepaar an. Der Mann wies blutende Verletzungen auf. Auch die 54-Jährige wies Verletzungen auf, die von dem Angriff herrühren könnten. Der Mann berichtete, dass sie bereits am Mittwochnachmittag heftig gestritten hatten. In der Nacht habe die 54-Jährige den schlafenden Ehemann attackiert. Sie soll ihn mit einer Brechstange geschlagen und mit einem Messer verletzt haben. Mehrfach soll sie dabei geäußert haben, dass sie ihn umbringen werde.

Beide wurden zunächst in einem Krankenhaus versorgt. Die Frau wurde in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Der zuständige Staatsanwalt und die Mordkommission "Kösener" gehen zurzeit von einem versuchten Tötungsdelikt aus. Die Ermittlungen dauern an. red

© WhatsBroadcast

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer