wza_1128x577_372672.jpeg
Eine kleine Fledermaus hat sich ins Polizeipräsidium verirrt.

Eine kleine Fledermaus hat sich ins Polizeipräsidium verirrt.

Archiv

Eine kleine Fledermaus hat sich ins Polizeipräsidium verirrt.

Düsseldorf. Eine kleine Fledermaus - die Polizei taufte sie auf den Namen "Flora" - hat am Mittwoch das Polizeipräsidium in Atem gehalten: Das Tier hatte sich in das geschichtsträchtige Gemäuer am Jürgensplatz verirrt.

Die Polizei: "Schnell war der Belegschaft klar, dass hier mit konventionellen, polizeilichen Fahndungs- und Verfolgungsmethoden kein Erfolg zu erzielen war. " So wurden die Spezialisten des Düsseldorfer Aquazoos zu Rate gezogen. 

Mit Netzen und Handschuhen traf um 14 Uhr eine Zwei-Mann-Taskforce ein, die das circa zehn Zentimeter große Säugetier binnen weniger Minuten einfangen konnte. Leicht irritiert, aber unversehrt, setzten die Männer "Flora" im Düsseldorfer Hafen aus.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer