Fast jedes vierte Auto auf Düsseldorfs Straßen ist älter als neun Jahre und kommt somit für die neue Abwrackprämie in Frage.

wza_1500x909_432851.jpeg
Fast jedes vierte Auto auf Düsseldorfs Straßen ist ein Kandidat für den Schrottplatz.

Fast jedes vierte Auto auf Düsseldorfs Straßen ist ein Kandidat für den Schrottplatz.

Archiv

Fast jedes vierte Auto auf Düsseldorfs Straßen ist ein Kandidat für den Schrottplatz.

Düsseldorf. Die von der Bundesregierung beschlossene Abwrackprämie sorgt bei Autoverkäufern und Kunden für großes Interesse. "Die ersten Kunden haben bei uns wegen der Prämie schon angefragt", sagt Stefan Kronenberger vom Autohaus Kronenberger in Gerresheim.

Rund 1,5 Milliarden Euro hat die Bundesregierung im Konjunkturpaket II für die so genannte Abwrackprämie eingeplant, nach der Autobesitzer 2500 Euro erhalten, wenn sie ihr mindestens neun Jahre altes Auto verschrotten und einen umweltfreundlichen Neu- oder Jahreswagen kaufen.

Rechnerisch könnte die Prämie also maximal 600.000 mal ausbezahlt werden. Doch die Zahl der berechtigten Autos ist wesentlich höher. Nach Angaben des Kraftfahrt Bundesamtes, sind von den mehr als 41 Millionen Pkw in Deutschland rund 38 Prozent (16 Millionen) älter als neun Jahre alt.

Auch in Düsseldorf ist die Zahl der alten Autos hoch. Mehr als die Hälfte der insgesamt 266988 Pkws ist über fünf Jahre alt. Rund 25 Prozent sind älter als neun Jahre - mehr als zehn Prozent sogar über 15 Jahre alt. Somit kommen also 95623 Autos in Düsseldorf für die Abwrackprämie in Frage. Andreas Vierzefski, Geschäftsführer im Autohaus Kroymans: "Die Zahl der berechtigten Autos ist nicht unerheblich. Daher gehe ich schon davon aus, dass die Prämie auch zu mehr Verkäufen führt. Allerdings erst, wenn die Details geklärt sind."

Und daran werde, nach Angaben des Bundesverkehrsministeriums, derzeit in allen Ressort gearbeitet. "Eine Entscheidung wird es in den nächsten Wochen geben", so ein Sprecher. Wer bis dahin nicht warten will, sollte die Unterlagen über Verschrottung und Kauf aufbewahren. Denn gültig ist die Regelungen bereits seit Mittwoch.

In Düsseldorf sind insgesamt 303 984 Fahrzeuge zugelassen. Davon sind 266 988 Pkw und 13 419 Lkw. Im Jahr 2007 wurden 36 337 Fahrzeuge neu zugelassen. 96 000 wurden außer Betrieb gesetzt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer