syb blaulicht polizei (550px vorhanden)
Symbolbild.

Symbolbild.

Jörg Knappe

Symbolbild.

Düsseldorf. Ein Falschfahrer hat am frühen Sonntagabend einen Unfall am Heerdter Dreieck verursacht. Der Mann soll laut Polizeibericht mit seinem Auto auf der Theodor-Heuss-Brücke gewendet haben und in Richtung Roermond im Gegenverkehr unterwegs gewesen sein.

Als ein Pkw-Fahrer dem Falschfahrer ausweichen wollte, prallte er mit einem anderen Auto zusammen. Bei den Unfall wurde niemand verletzt. Der Falschfahrer ließ sich davon nicht stoppen und fuhr einfach weiter. Das Auto soll ein Essener-Kennzeichen gehabt haben. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0211-8700 entgegen. red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer