Hochschulrat wählt 61-Jährige für weitere Amtszeit. Anfang Februar hatte ihr noch die Mehrheit im Senat gefehlt.

Wahl
Prof. Brigitte Grass bleibt bis 2019 FH-Präsidentin. Archiv

Prof. Brigitte Grass bleibt bis 2019 FH-Präsidentin. Archiv

BS

Prof. Brigitte Grass bleibt bis 2019 FH-Präsidentin. Archiv

Düsseldorf. Brigitte Grass bleibt für weitere vier Jahre Präsidentin der Fachhochschule Düsseldorf. Der siebenköpfige Hochschulrat wählte sie am Freitag nach langer Aussprache mit einer am Ende deutlichen Mehrheit.

Ein wenig überraschend ist diese Nachricht deshalb, weil Grass Anfang Februar zwar im Hochschulrat, nicht jedoch im demokratisch gewählten Senat der Fachhochschule mit seinen 19 Mitgliedern eine Mehrheit bekommen hatte.

Hochschulrat: Entscheidung war jetzt unerlässlich

Dass die Bestätigung der 61-jährigen Betriebswirtin im Amt bis zuletzt keine Selbstverständlichkeit war, zeigt der Wortlaut der offiziellen Pressemitteilung der Fachhochschule, in der es heißt: „Der Hochschulrat war der Überzeugung, dass sowohl im Interesse der Hochschule als auch der Bewerber nach der langen Dauer des bisherigen Verfahrens eine abschließende Entscheidung unerlässlich war, zumal der kurz bevorstehende Umzug in den neuen Campus Derendorf die enge sachbezogne Zusammenarbeit aller Gremien der Hochschule erfordern wird.“ Das kann man auch so interpretieren: Es war einfach keine Zeit mehr im Besetzungsverfahren, zumal der von der Findungskommission mit vorgeschlagene zweite Kandidat nicht mehrheitsfähig war.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer