wza_500x336_379232.jpg
Die Feuerwehr sperrte das Gebiet rund um die Laterne ab.

Die Feuerwehr sperrte das Gebiet rund um die Laterne ab.

Bernd Nanninga

Die Feuerwehr sperrte das Gebiet rund um die Laterne ab.

Düsseldorf. Eine umgeknickte Gaslaterne hat am Montagvormittag für rund 90 Minuten die Altstadt lahmgelegt. Vermutlich schon in der Nacht hatte ein Lkw die Laterne an der Mittelstraße gerammt. Dabei wurden die Laterne und eine unterirdische Leitung beschädigt. Um 11.06 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert, weil es im Keller eines Hauses nach Gas roch. Mehrere Häuser wurden geräumt, etwa 70 Hausbewohner und Angestellte mussten evakuiert werden. Nach etwa 90 Minuten konnte die Absperrung wieder aufgehoben werden. Von dem Lastwagenfahrer fehlt jede Spur.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer