Eurowings
Symbolbild.

Symbolbild.

Sebastian Gollnow

Symbolbild.

Düsseldorf. Die Lufthansa-Tochter Eurowings will ihr Angebot am Flughafen Düsseldorf weiter ausbauen. «Nächstes Jahr planen wir, unser Netz weiter zu vergrößern. Zusätzliche Strecken in die USA wie in andere Länder kann ich mir vorstellen, wenn sich die Nachfrage gut entwickelt und die infrastrukturellen Rahmenbedingungen stimmen», sagte Eurowings-Chef Thorsten Dirks der «RP» (Samstag).

Zurückhaltend äußerte sich der Manager zum Vorhaben des Düsseldorfer Flughafens, die Kapazitäten deutlich zu erhöhen: «Für uns ist die operative Stabilität entscheidend. Da haben wir in 2017 gemeinsam mit dem Airport schon viel erreicht.» Es sei «zu früh zu sagen, ob eine Kapazitätserweiterung sinnvoll und notwendig» sei. dpa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer