Der „European Venture Contest“ findet in Düsseldorf statt – mit überdurchschnittlich vielen Kandidaten aus der Stadt.

Start-ups sind in aller Munde: Junge, kreative Menschen haben eine Idee und mit der erlangen sie dann wirtschaftlichen Erfolg: Sie gründen eine Firma. Mittlerweile gibt es so viele dieser jungen Firmen, dass man sie regelrecht gegeneinander antreten lassen kann: Etwa beim Finale des 11. „European Venture Contest“, das am Dienstag im Düsseldorfer Congress Center stattfindet.

120 Start-ups aus ganz Europa pitchen (so nennt man eine kurze, im besten Fall für Investoren überzeugende Vorstellung seines Start-ups) vor 100 internationalen Investoren. Unter den Kandidaten sind auch die besten 21 aus NRW. Und elf davon kommen allein aus Düsseldorf.

„Der European Venture Contest wird seit vielen Jahren von der Wirtschaftsförderung unterstützt, denn es ist wichtig, diese Veranstaltung in der Start-up-City Düsseldorf zu haben“, so Oberbürgermeister Thomas Geisel. „An Risikokapital zu kommen, ist immer noch eine der größten Hürden für das Wachstum hoffnungsvoller junger Unternehmen.“

Der „European Venture Contest“ (vormals European Venture Summit) findet bereits zum neunten Mal in Düsseldorf statt. Unterstützt wird er von der Wirtschaftsförderung, dem Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW, dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW, der NRW-Bank, der IHK Köln und dem Biocampus Köln.

Die Düsseldorfer Start-ups: Cognigy GmbH: Intelligente Sprachsteuerungssoftware für Endgeräte und Applikationen insbesondere in der Industrie. Digital Lab Ventures GmbH: Cloudbasierte SaaS-Anwendungen für Managementaufgaben in den Bereichen Sport und Bildung. FoxBase GmbH: Software-Lösung für digitalen B2B-Vertrieb: schnell, einfach und digital das beste Produkt finden. Helpcheck GmbH: Hilfe bei der Widerrufung von Lebensversicherungen. innoMMT: Entwicklung und Vertrieb von Atemsensorik-Systemen für telemedizinische, nicht invasive Therapie und Gesundheitsüberwachung. Jommi – Healthy Life: Gesundheitssoftware für den Menschen, z.B. die App „Broteinheiten Rechner“ für Diabetiker. Just Spices GmbH: Emotionalisierung des Gewürzmarktes. Online-Verkauf von Gewürzen, Gewürzmischungen und Zubehör. Kauz GmbH: Ein virtueller Assistent (Chatbot) als Tool für die Beantwortung von Benutzer- bzw. Kundenanfragen. pillbox GmbH: Lieferung von Medikamenten alle 28 Tage vorsortiert. Wmoove: Mini-Müllverbrennungsanlagen für den B2B Bereich. Ermöglicht den Kunden ihren Müll vor Ort, der ohne Sauerstoff erhitzt wird, in Energie umzuwandeln. Airgreets GmbH: Onlineplattform zur Vermittlung von Schlüssel-Übergebern für Ferienhäuser und Airbnb-Wohnungen. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer