Archiv

Düsseldorf. Schon wieder haben Brandstifter in der Innenstadt zugeschlagen. In der Nacht von Samstag zu Sonntag wurde an sechs Stellen in der City Feuer gelegt. Schwerpunkt war wie auch schon Donnerstagnacht die Altstadt.

Auf dem Carlsplatz haben die Flammen einen Obst- und Gemüsestand komplett zerstört. Gezündelt wurde auch in der Kurze- und der Grabenstraße, der Mertensgasse sowie am Graf-Adolf-Platz.

Erst Donnerstagnacht wurde ein Haus an der Schneider-Wibbel-Gasse angezündet, eine dreiköpfige Familie musste von der Feuerwehr gerettet werden. Am Jan-Wellem-Platz brannte ein Müllcontainer, durch die Hitze platzte eine Schaufensterscheibe der Filiale von H&M.

Eine Brandserie hatte bereits vor eineinhalb Wochen in Flingern, Stadtmitte, Unterbilk und Wersten Zerstörung angerichtet.

Chronologischer Verlauf:

1. 1:02 Uhr - Kurze Straße: In einem Abluftrohr der WC Anlage der Gaststätte brannten Papierhandtücher. Das Feuer wurde bereits vor Eintreffen der Feuerwehr vom Gastwirt mit einem Pulverlöscher gelöscht. Die Einsatzkräfte mussten lediglich das Ladenlokal entrauchen. Der Schaden blieb auf die WC Anlage begrenzt.

2. 1:46 Uhr - Mertensgasse: Auch hier brannte es in einer WC Anlage der Gaststätte. Ebenfalls konnte das Feuer vor Eintreffen der Feuerwehr selbst gelöscht werden. Die Decke wurde mit einer Wärmebildkamera kontrolliert und musste teilweise geöffnet werden um den Wärmestau aufzulösen.

3. 2:28 Uhr - Grabenstraße: In der Grabenstraße brannte eine Mülltonne die in einem Bretterverschlag stand. Das Feuer konnte von den Einsatzkräften der Feuerwehr schnell gelöscht werden, so dass kein weiterer Schaden entstand.

4. 2:42 Uhr - Carlsplatz: Am Carlsplatz brannte ein Verkaufsanhänger in voller Ausdehnung. Hier waren die Einsatzkräfte rund eine Stunde mit den Löscharbeiten beschäftigt. Es wurden mehrere Rohre vorgenommen um ein übergreifen auf die anderen Verkaufstände und der Dachkonstruktion zu verhindern. Trotz des schnellen Eingreifens wurden durch die Wärmestrahlung zwei weitere Verkaufsstände sowie Teile der Dachkonstruktion beschädigt. Das Ordnungsamt und das Amt für Verbraucherschutz wurden informiert.

5. 3:40 Uhr -Graf-Adolf- Platz: Auf dem Graf-Adolf-Platz brannten ein PKW und eine daneben stehende Mülltonne. Trotz des schnellen Eingreifens brannte der PKW komplett aus.

Bei allen fünf Fällen gab es keinen Personenschaden, es entstand aber ein zum Teil erheblicher Sachschaden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer