Düsseldorf. Am Dienstagabend werden am Rheinufer erneut Zelte für Obdachlose
stehen. Das hat die Stadtverwaltung am Dienstag um 12 Uhr beschlossen. Grund sind die erwarteten Temperaturen von zweistelligen Minusgraden in der Nacht zu
Mittwoch.

Anfang Januar waren die Zelte bereits aufgestellt worden. Damals gab es durchschnittlich 40 Übernachtungen. Die vom DRK betreute und von der Stadt Düsseldorf finanzierte mobile Unterkunft ist eine Ergänzung für wohnungslose Menschen, die Notunterkünfte meiden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer