Mit mehreren hundert Euro Beute ist ein Tankstellen-Räuber in der Nacht zu Montag entkommen.

Düsseldorf. Mit mehreren hundert Euro Beute ist ein Tankstellen-Räuber in der Nacht zu Montag entkommen. Der Mann betrat gegen 4.10 Uhr eine Tankstelle an der Karlsruher Straße und bedroht die 20-jährige Angestellte mit einer Pistole.

Die junge Frau steckte mehrere hundert Euro in eine Stofftasche und übergab sie dem Maskierten. Dieser floh in Richtung Vennhauser Allee.

Das Opfer beschreibt den Täter als etwa 1,90 Meter groß und schlank. Er trug eine schwarze Hose, eine dunkle Jacke und eine Mütze oder Kapuze.

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0211/ 8700 entgegen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer