Düsseldorf, 09.02.2018

Eisrettungseinsatz: Karnevalist bricht in zugefrorenen Teich ein

zurück weiter
1 von 24
  1. Weil ein 30-Jähriger einen zugefrorenen Teich betreten wollte und dabei durch die dünne Eisdecke brach, rückte die Feuerwehr in der Nacht zum Freitag an die Haifastraße aus.

    Weil ein 30-Jähriger einen zugefrorenen Teich betreten wollte und dabei durch die dünne Eisdecke brach, rückte die Feuerwehr in der Nacht zum Freitag an die Haifastraße aus.

    Foto: Patrick Schüller
  2. Glücklicherweise konnte der Mann sich bereits vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte selbstständig aus dem Gewässer retten.

    Glücklicherweise konnte der Mann sich bereits vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte selbstständig aus dem Gewässer retten.

    Foto: Patrick Schüller

Weil ein 30-Jähriger einen zugefrorenen Teich betreten wollte und dabei durch die dünne Eisdecke brach, rückte die Feuerwehr in der Nacht zum Freitag an die Haifastraße aus.

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Anzeige

Düsseldorf

Blitzer in Düsseldorf

In den kommenden Tagen messen Polizei und Stadt an folgenden Stellen das Tempo. mehr

Anzeige
Anzeige


Unwetterkarte für NRW


Nähere Informationen

Anzeige

VIDEOS AUS DÜSSELDORF


Anzeige
Anzeige
Anzeige

Multimedia

Netiquette

Nutzungsbedingungen für interaktive Funktionen auf WZ.de mehr

KONTAKT WESTDEUTSCHE ZEITUNG

  • Kontakt WZ
      Sie haben Fragen, Wünsche oder Anmerkungen an unsere Mitarbeiter? Dann melden Sie sich bei uns - wir freuen uns auf Ihr Feedback:

      Alle Ansprechpartner!

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG