Polizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdeliktes. Der mutmaßliche Täter ist festgenommen.

Blaulicht SYB
Symbolbild

Symbolbild

dpa

Symbolbild

Düsseldorf. Zu einem heftigen Streit, bei dem ein Messer eingesetzt wurde, kam es am Sonntagabend gegen 20.10 Uhr in einem Wohnhaus an der Potsdamer Straße in Hassels. Dabei wurde ein 29-Jähriger so schwer verletzt, dass er auf der Intensivstation liegt. Es besteht aber keine Lebensgefahr. Als mutmaßlicher Täter wurde ein 51-Jähriger festgenommen, der ebenfalls Verletzungen hatte.

Warum es zu dem Streit kam, ist noch unklar. Die Auseinandersetzung fand in einer Wohnung statt, in der Leiharbeiter aus Polen untergebracht sind. si

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer