Beim Düsseldorfer stellten die Polizisten in Winterberg einen Wert von mehr als zwei Promille fest.
Beim Düsseldorfer stellten die Polizisten in Winterberg einen Wert von mehr als zwei Promille fest.

Beim Düsseldorfer stellten die Polizisten in Winterberg einen Wert von mehr als zwei Promille fest.

Uli Deck

Beim Düsseldorfer stellten die Polizisten in Winterberg einen Wert von mehr als zwei Promille fest.

Winterberg. Unangehmes Ende eines Winterurlaubs für einen 57-jährigen Düsseldorfer. Am Freitagmorgen gegen 2 Uhr fiel einer Polizeistreife in Winterberg der Pkw des Mannes auf. Die Polizisten hielten den Fahrer daraufhin an. Bei der folgenden Kontrolle zeigte sich sehr schnell, dass der 57-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test brachte ein Ergebnis von weit über zwei Promille.

Es folgte das Übliche: Der Düsseldorfer wurde zur Blutprobe gebeten. Seinen Führerschein musste er der Polizei auch noch an Ort und Stelle übergeben und darf deshalb bis auf Weiteres keine führerscheinpflichtigen Kfz mehr fahren. Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer