Zum 75. Geburtstag gibt es „Yesterday“ auf Altenglisch - gesungen von den Töchtern Düsseldorfs.

Gefühlvolle Interpretation des McCartney Hits "Yesterday" auf Altenglisch: die Töchter Düsseldorfs.
Gefühlvolle Interpretation des McCartney Hits "Yesterday" auf Altenglisch: die Töchter Düsseldorfs.

Gefühlvolle Interpretation des McCartney Hits "Yesterday" auf Altenglisch: die Töchter Düsseldorfs.

Screenshot Töchter Düsseldorfs

Gefühlvolle Interpretation des McCartney Hits "Yesterday" auf Altenglisch: die Töchter Düsseldorfs.

Düsseldrf. Romantisches Geschenk: Die Mädchen-Band „Töchter Düsseldorfs“ gratuliert der britischen Musikerlegende Sir Paul McCartney zum 75. Geburtstag mit einem Ständchen. Die Mädchen haben hierfür ein Musikvideo mit dem Evergreen „Yesterday“ gedreht und singen auf Altenglisch.

Für den audiovisuellen Gruß aus Düsseldorf haben sich die Stadttöchter unter anderem an den Rheinwiesen in Stellung gebracht - mit zwei Saxophonen, Bass und Keyboard. Zu sehen sind Wiese, Fluss, Schrägkabelbrücke und Rheinturm - Insignien des modernen Düsseldorf. Die akustisch professionelle Tonaufnahme entstand bereits vor einigen Monaten im Tonstudio, dann kamen die Bilder dazu. Den Gesangspart übernahm die 20-jährige Maria Hornemann. Jüngstes Mitglied ist die neunjährige Louisa Küken (Keyboard und Gesang).

Gegründet wurde die Band von der Musikpädagogin Cornelia Hornemann 2010. Noch im gleichen Jahr gab es den KIT-Medienpreis. Das Repertoire reicht von George Gershwin über Astor Piazzolla und den Beatles bis zu Amy Winehouse. Im März dieses Jahres hat die Band eine Studioaufnahme mit den Highlights aus den bisherigen sieben Jahren gemacht. Dass McCartney von der hübschen altenglische Version seines berühmtesten Songs Wind bekommt, ist nicht auszuschließen: Unter dem Titel „Paul McCartney - Yesterday in Old English“ ist es auf Youtube zu finden.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer