syb polizei
$caption

$caption

Symbolfoto: Friso Gentsch

Düsseldorf. Frankfurter Fußballfans haben am Samstagabend auf ihrer Heimreise am Düsseldorfer Hauptbahnhof Polizeibeamte mit Schlaginstrumenten und Flaschenwürfen angegriffen. Sieben Einsatzkräfte wurden dabei verletzt. Auch auf Seiten der Problemfanszene gab es mehrere Verletzte, teilte die Polizei mit.

Etwa 350 Eintracht Frankfurt-Fans waren mit dem Zug von Mönchengladbach Richtung Frankfurt unterwegs, als es beim Umsteigen in Düsseldorf zu den Ausschreitungen kam. Die speziell ausgebildete Hundertschaft der Bundespolizeidirektion Sankt Augustin konnte binnen weniger Minuten die Lage unter Kontrolle bringen.

Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und Strafverfahren wegen Körperverletzung, Landfriedensbruch und Widerstandshandlungen eingeleitet.

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer