Wagen geriet gegen den Mittelstreifen und überschlug sich. Vier Personen wurden verletzt - darunter zwei Kinder.

Symbolbild
Symbolbild

Symbolbild

Knappe Jörg (knap)

Symbolbild

Düsseldorf. Bei einem Verkehrsunfall auf der A46 sind am Donnerstagabend gegen 19 Uhr  vier Menschen verletzt worden – darunter auch zwei Kinder. Nach Polizeiangaben geriet ein Auto, das aus Fahrtrichtung Wuppertal kam,  hinter der Anschlussstelle Wersten/ Oberbilk aus der Spur und prallte gegen den Mittelstreifen aus Beton. Der Wagen überschlug sich. Feuerwehr und Krankenwagen waren schnell vor Ort, in Lebensgefahr schwebt laut Polizei zum Glück keiner der Verletzten. Fahrspuren mussten teilweise gesperrt werden, es kam zu erheblichen  Verkehrsbehinderungen. 

© WhatsBroadcast

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer